DGNB Consultant

Thema: Nutzerkomfort, Technik und Prozesse in der Gebäudezertifizierung

09.11.2023
9:30 - 13:00 Uhr

Ort: Online

Abschluss: DGNB Consultant

Gebühren
195,– € (Mitglieder)
275,– € (Nichtmitglieder)

Inhalt

Gebäude haben einen erheblichen Einfluss auf unser Wohlbefinden, schließlich verbringen wir bis zu 90 Prozent unserer Zeit in ihnen. Eine Säule für Nachhaltigkeit bei der DGNB ist deshalb die soziokulturelle Dimension, die das Wohlbefinden der Nutzer in den Fokus rückt. Für die Planung nachhaltiger Gebäude ist es also von grundlegender Bedeutung, die Faktoren des Nutzerempfindens zu kennen sowie deren positive Beeinflussbarkeit. Modul 4 behandelt vorrangig genau jene DGNB Kriterien in der aktuellen Version 2023, die entsprechende Aspekte adressieren.

Darüber hinaus behandelt dieses Modul auch die DGNB Anforderungen in Bezug auf die technische Umsetzung und Ausstattung von Gebäuden und Quartieren. Diese Auseinandersetzung fördert zugleich eine hohe Akzeptanz und damit die langfristige Instandhaltung der gebauten Umwelt.

Abschließend wird in diesem Modul auf den Planungsprozess eines Gebäudes eingegangen. Denn bereits mit der Besetzung des Planungsteams sowie den ersten Entwürfen werden die Weichen für Nachhaltigkeit gestellt. Je früher maßgebliche Einflussfaktoren, vom Standort über die Materialwahl bis hin zum Betrieb, berücksichtigt werden, desto effektiver lässt sich Nachhaltigkeit realisieren.

Der Besuch dieses Moduls ist ohne Vorkenntnisse möglich. Sollten Sie jedoch mehrere Module oder die komplette Ausbildung zum DGNB Consultant besuchen wollen, empfehlen wir mit Modul 1 zu beginnen.

Was sich in der Fortbildung, Prüfung zum Consultant und Anmeldung von Projekten zur Zertifizierung ändert, finden Sie untenstehend in den FAQs

Ablauf

Die Online-Veranstaltung findet von 9:30 bis 13:00 Uhr über Go-To-Meeting statt. Auf Grund der hohen Teilnehmerzahlen nimmt sich der Referierende zusätzlich im Anschluss bis zu einer Stunde mehr Zeit, auf offene Fragen einzugehen.

Die Einwahldaten erhalten Sie 1-2 Tage vorab.

 

Referent

Amani Badr

Amani Badr schloss ihr Architekturstudium im Jahr 1998 an der Alexandria University (Ägypten) ab. Seit Beginn ihrer beruflichen Laufbahn befasst sie sich in Lehre, Forschung und Praxis mit verschiedenen Themen des nachhaltigen Bauens. Nach dem Start im Architekturbüro HEADS (Alexandria) arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Alexandria University und an der TU Darmstadt. Seit 2008 ist Amani Badr bei der ee concept GmbH in Darmstadt tätig, seit 2015 ist sie Prokuristin und Mitglied der Geschäftsleitung. Im Jahr 2020 übernahm sie die Leitung der neugegründeten Zweigstelle in Berlin."

Hinweise für Anerkennung der Weiterbildung

Diese Veranstaltung wird bei der Architektenkammer Baden-Württemberg zur Fort- und Weiterbildung zur Anerkennung eingereicht.

 

Anmeldeschluss 72 Stunden vorab
Maximale Teilnehmeranzahl: 100 Personen

mehr Information zu den DGNB Systemmodulen

Jetzt anmelden

 


Änderungen sind vorbehalten.

Drucken