Circular Economy

Thema: Kreislauffähiges Entwerfen und Manifestieren

11.05.2021
13.30 - 15.00 Uhr

Ort: Online
Punkte für den Lizenzerhalt: 2

Gebühren
75,– € (Mitglieder)
98,– € (Nichtmitglieder)

Veranstaltungsort

online

An der Online-Veranstaltung können Sie per Computer, Tablet oder Smartphone teilnehmen. Sie erhalten von uns die Einwahldaten spätestens 3 Werktage vor der Veranstaltung und können sich dann über den Browser oder die GoToMeeting App einwählen.

Sollten Sie Probleme mit der Audioqualität haben, gibt es zudem die Möglichkeit sich zusätzlich über ein Telefon einzuwählen. 

 

Kreislauffähiges Entwerfen und Manifestieren

Wie plant man Kreislaufwirtschaft bereits im Entwurf ein? Und welche konzeptionellen Gestaltungsprinzipien gibt es, um das Konzept der Circular Economy auch zu visualisieren? Architektin Jasna Moritz von kadawittfeldarchitektur spricht in einem Impulsvortrag über Grundlagen und Fallstricke, erklärt Anwendungsbeispiele und gibt wertvolle Tipps zur Integration in den Alltag.

Das Seminar ist Teil der DGNB Seminarreihe Circular Economy. Bei den Angeboten der Seminarreihe liegt der Fokus auf konkrete Anwendung und praxisnahe Fragestellungen, um das neues Wissen später direkt anwenden zu können. Dabei steht das Lernen von und mit Experten im Vordergrund.
Interaktive Elemente und kleine Seminargruppen sowie Zeit für weiterführenden informellen Austausch im Nachgang ermöglichen einen engen Austausch mit Referent und Teilnehmern.

 

Referenten

Frau Jasna Moritz, Dipl.-Ing. Architektin
Partnerin kadawittfeldarchitektur GmbH

©Carl Brunn

Jasna Moritz (Jahrgang 1971) studierte Architektur an der Rheinisch Westfälischen Hochschule in Aachen. Seit Ihrem Diplom im Jahr 1999 ist sie bei kadawittfeldarchitektur in Aachen tätig, wo sie 2011 Mitglied der Geschäftsleitung wurde und seit 2016 Partnerin ist.

Sie verantwortet die strategisch-inhaltliche Begleitung diverser Projekte mit Schwerpunkt auf zukunftsfähigem Bauen. Dazu zählen beispielhaft das Nullenergiehaus NEW Blauhaus in Mönchengladbach (2015, Nullenergiehaus), das RAG Kreislaufhaus im UNESCO Welterbe Zollverein in Essen (2018, DGNB Zertifikat in Platin, C2C-inspiriert), das LVR-Haus in Köln (DGNB Platin; C2C-inspiriert; in Planung) und das Moringa-Projekt in der HafenCity Hamburg (erstes Wohnhochhaus nach dem C2C-Prinzip, Umweltzeichen HafenCity Platin; in Planung).

 

mehr Informationen zu den Seminaren

 

Lizenzerhalt

Dieses Seminar wird mit 2 DGNB Weiterbildungspunkten angerechnet, womit die Lizenz des DGNB Consultants und DGNB Auditors für das laufende Jahr aufrechterhalten wird.


Änderungen sind vorbehalten.

Anmeldeschluss: 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

Zurück zum Seminarprogramm der DGNB Akademie.

Drucken