Klimaneutrales Planen, Bauen und Betreiben

Thema: Das prämierte Energiekonzept der Wohnsiedlung Prinz-Eugen-Park in München

29.04.2021
10.00 - 11.30 Uhr
und 13:30 - 15.00 Uhr

Ort: Online
Punkte für den Lizenzerhalt: 4

Gebühren
150,– € (Mitglieder)
195,– € (Nichtmitglieder)

Veranstaltungsort

online

An der Online-Veranstaltung können Sie per Computer, Tablet oder Smartphone teilnehmen. Sie erhalten von uns die Einwahldaten spätestens 3 Werktage vor der Veranstaltung und können sich dann über den Browser oder die GoToMeeting App einwählen.

Sollten Sie Probleme mit der Audioqualität haben, gibt es zudem die Möglichkeit sich zusätzlich über ein Telefon einzuwählen. 

 

Das prämierte Energiekonzept der Wohnsiedlung Prinz-Eugen-Park in München

Der Prinz Eugen Park im Münchener Nordosten ist ein großformatiges Städtebauprojekt inklusive ökologischer Mustersiedlung und viel Holzbau. Die Veranstaltung erlaubt ausführliche Inneneinsichten in das Energiekonzept des Projekts und fungiert gleichzeitig als Impulsvortrag. In 2 x 90 Minuten erfahren die Teilnehmer spannende und überraschende Details zum NEST Konzept in der Planung der Mietwohnungen und zum prämierten Energiekonzept, den Mieterstrukturen und der praktischen Umsetzung eines nachhaltig orientierten Städtebauprojekts von nationaler Bedeutung.

Das Seminar ist Teil der DGNB Seminarreihe Klimaneutrales Planen, Bauen und Betreiben. Bei den Angeboten der Seminarreihe liegt der Fokus auf konkrete Anwendung und praxisnahe Fragestellungen, um das neues Wissen später direkt anwenden zu können. Dabei steht das Lernen von und mit Experten im Vordergrund.

Interaktive Elemente und kleine Seminargruppen sowie Zeit für weiterführenden informellen Austausch im Nachgang ermöglichen einen engen Austausch mit Referent und Teilnehmern.

 

Referenten

Michael Joachim, Partner NEST Architekten GbR und

Florian Henle, Gründer und Geschäftsführer Polarstern GmbH

Florian Henle ist Gründer und Geschäftsführer der Polarstern GmbH, dem Pionier für richtungsweisende Energieprodukte einer nachhaltigen Energiezukunft. Er verantwortet beim Energieversorger Polarstern die Bereiche Geschäftsentwicklung, Energiewirtschaft, Finanzen und Marketing. In der dezentralen Energieversorgung treibt Florian Henle die Realisierung und Weiterentwicklung von Projekten für Mehrparteiengebäude (Mieterstrom) und Einfamilienhäuser (Eigenstrom) voran. Dabei setzt er auf eine intelligente und sektorenübergreifende Vernetzung. Auch mit der Unternehmensführung als Social Business ist Polarstern ein Pionier unter den Energieversorgern und unterstützt eine neue, nachhaltige Form des Wirtschaftens. Unter anderem ist Polarstern der erste Energieversorger mit einer Gemeinwohl-Bilanz. 

mehr Informationen zu den Seminaren

 

Lizenzerhalt

Dieses Seminar wird mit 4 DGNB Weiterbildungspunkten angerechnet und trägt zum Lizenzerhalt von DGNB Consultants und DGNB Auditors bei.


Änderungen sind vorbehalten.

 Anmeldefrist 24 Stunden vorab.

 

Zurück zum Seminarprogramm der DGNB Akademie.

Drucken