Seminar

Thema: Klimapositiv entwerfen, bauen, betreiben – Wie geht das?

18.03.2021
9.30 – 17.00 Uhr

Ort: Stuttgart
Punkte für den Lizenzerhalt: 8

Gebühren
390,– € (Mitglieder)
550,– € (Nichtmitglieder)

Veranstaltungsort

BANKWITZ beraten planen bauen GmbH
Eisbärhaus
Limburgstraße 5
73230 Kirchheim unter Teck

 

Klimapositiv entwerfen, bauen, betreiben – Wie geht das?

 

Zielgruppe: Architekten, Büroleiter, Betreiber und Inhaber von Büroimmobilien

Für eine nachhaltige Immobilienwirtschaft ist der Gebäudebestand von hoher Wichtigkeit. Zusätzlich zu den baulichen Maßnahmen ist der Betrieb der Gebäude, die Bewirtschaftung und die Optimierung von Prozessen im Betrieb entscheidend für die Effektivität der Maßnahmen. Ziele sind Nachhaltigkeit in allen Bereichen, Nutzerzufriedenheit und Klimaschutz.

 

Lernziele:

  • Einführung in das klimapositive Entwerfen, anhand eines Vortrags, anhand von Best-Practice Beispielen und der Besichtigung des Eisbärhauses (eines von 11 klimapositiven Gebäuden in Deutschland, DGNB Platin zertifiziert, Altbau (2008) und Neubau (2020))
  • Anregungen für die Betriebsphase und die Nutzung/ Bewirtschaftung des Gebäudes: Anwendungsbeispiele für einen klimapositiven Betrieb von Gebäuden

 

Vermittelte Fähigkeiten:
- Möglichkeiten der Lichtgestaltung und des Lichtdesigns aktiv planen
- Anforderungen und Anwendungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Nutzungsszenarien (Büro, Schule, Wohnen) in Planung anwenden
- Schnittstelle zu DGNB Kriterien verstehen und einbeziehen

Tagesordnung:

  • z.B. Abfahrt am HBF Stuttgart mit der S1 um 8:25 Uhr
  • Ankunft in Kirchheim unter Teck um 9:08 Uhr
  • 9:30 Uhr: Beginn der Veranstaltung
  • 9:30 – 11:00 Uhr: Vortrag „Klimapositives Entwerfen"
  • 11:00 – 11:20 Uhr: Kaffepause
  • 11:20 – 12:30 Uhr: Führung Bauteil C
  • 12:30 – 13:30 Uhr: Mittagspause mit Catering/Fingerfood an den Stehtischen
  • 13:30 – 15.00 Uhr: Vortrag Optimierung der Gebäudebewirtschaftung (Themen: technische Systeme, Lüftungsanlagen, interne Wärmelasten ...); Reinigung, Klimaneutrale Beschaffung)
  • 15:00 – 15:20 Uhr: Kaffeepause
  • 15:20 – 16:00 Uhr: Büroführung (Themen: Unternehmenskultur + Authentizität)
  • z.B. Abfahrt am Bahnhof Kirchheim unter Teck mit der S1 um 16:21 Uhr,
  • 16:51 Uhr oder um 17:21 Uhr.

 

Referent

Matthias Bankwitz

Matthias Bankwitz, 1963 in Kirchheim unter Teck geboren, studierte Architektur an der Universität Stuttgart und an der Arizona State University. Nach zweijähriger Tätigkeit als angestellter Architekt beteiligte er sich 1994 an dem von seinem Vater 1971 gegründeten Architekturbüro, das ab dann unter dem Namen Bankwitz Architekten firmierte. Von 1994 bis 2003 war Matthias Bankwitz als Lehrbeauftragter an der Universität Stuttgart tätig. 1999 übernahm er das Büro Bankwitz Architekten als geschäftsführender Gesellschafter. 2006 wurden die Bankwitz Beraten Planen GmbH, die seit 2000 Dienstleistungen im Bereich der Generalplanung angeboten hatte, und das Büro Bankwitz Architekten zusammengeführt. Es folgte die Umfirmierung in das Generalplanungs- und Architekturbüro Bankwitz Architekten Freie Architekten und Ingenieure GmbH. 2011 gründete Matthias Bankwitz die Gesellschaft Bankwitz Energie -Lernen Lehren Beraten-, die sich der Verbreitung des nachhaltigen Bauens und der nachhaltigen Unternehmensführung widmet. Seit dem 1. Oktober 2018 firmiert das Unternehmen als Planungsgesellschaft mbH unter den Namen BANKWITZ beraten planen bauen.

mehr Informationen zu den Seminaren

 

Lizenzerhalt

Dieses Seminar wird mit 8 DGNB Weiterbildungspunkten angerechnet, womit die Lizenz des DGNB Consultants und DGNB Auditors für das laufende Jahr aufrechterhalten wird.


Änderungen sind vorbehalten.

 

Drucken