Klimaneutralität

Thema: Die grüne Klimafassade - Kühllasten reduzieren, Biodiversität erhöhen

20.10.2020
10.30 – 12.00 Uhr;
und 14.00 – 15.30 Uhr

Ort: Online
Punkte für den Lizenzerhalt: 4

Gebühren
150,– € (Mitglieder)
195,– € (Nichtmitglieder)

Veranstaltungsort

Online

An der Online-Veranstaltung können Sie per Computer, Tablet oder Smartphone teilnehmen. Sie erhalten von uns die Einwahldaten spätestens 3 Werktage vor der Veranstaltung und können sich dann über den Browser oder die GoToMeeting App einwählen.

Sollten Sie Probleme mit der Audioqualität haben, gibt es zudem die Möglichkeit sich zusätzlich über ein Telefon einzuwählen. 

 

Die grüne Klimafassade - Kühllasten reduzieren, Biodiversität erhöhen

 

Durch die voranschreitende, durch den Klimawandel noch verstärkte, Überwärmung in Städten steigt zunehmend der Kühlbedarf, sodass infolgedessen auch der Energieverbrauch für die Gebäudekühlung zunimmt.
Der (thermische) Komfort in den öffentlichen Freiräumen ist zudem für die tägliche und saisonale Nutzungsmöglichkeit und Attraktivität von großer Bedeutung. Eine hohe mikro- und bioklimatische Qualität fördert eine gesunde Lebensumwelt und das Wohlbefinden der Nutzer des Gebäudes/Quartiers.

Pflanzen können durch Verschattung und Verdunstung zur Kühlung von Gebäuden beitragen. Wandgebundene Begrünungssysteme reduzieren den Energieverbrauch, verbessern das Mikroklima am Standort und erhöhen die Biodiversität.

 

Referent

M. Sc. Johanne Bohl Geoökologie an der Universität Bayreuth mit den Schwerpunkten Landschaftsökologie und Atmosphärenforschung. Sie ist seit April 2017 an  der LWG (Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau) im Arbeitsbereich „Urbanes Grün" tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der Erforschung von mikroklimatischen Auswirkungen vertikaler Gebäudebegrünung.

mehr Informationen zu den Seminaren

 

Lizenzerhalt

Dieses Seminar wird mit 4 DGNB Weiterbildungspunkten angerechnet, womit die Lizenz des DGNB Consultants und DGNB Auditors für das laufende Jahr aufrechterhalten wird.


Änderungen sind vorbehalten.

 

Drucken