Seminar zur Weiterbildung

Thema: Gefahrstoffe im Bestand – Umgang mit Risiken bei der Sanierung

21.09.2018
14.00 – 17.30 Uhr

Ort: Berlin
Punkte für den Lizenzerhalt: 4

Gebühren
195,– € (Mitglieder)
275,– € (Nichtmitglieder)

Lizenzerhalt

Dieses Seminar wird mit 4 DGNB Weiterbildungspunkten angerechnet, womit die Lizenz des DGNB Consultants und DGNB Auditors für das laufende Jahr aufrechterhalten wird.

Veranstaltungsort

Happold Ingenieurbüro GmbH
Pfalzburger Straße 43-44
10717 Berlin


Nahezu jedes Bestandsgebäude, welches älter als 15 Jahre ist, ist in irgendeiner Weise durch Gefahrstoffe und – bei erfolgreicher Entnahme – durch gefährliche Abfälle betroffen. Planungs- oder Bautätigkeiten im Bestand erfordern daher eine besondere Kenntnis über die Erkennung und fachgerechte Behandlung vorhandener Gefahrstoffkontaminationen. Themen der Veranstaltung sind eine systematische Herangehensweise an Bestandsgebäude, an eine Gebäudebegehung, das Kataster und die Dokumentation. Die wichtigsten Kontaminationen werden benannt und hinsichtlich der Probeentnahmetechnik, Analysetechnik, Gefährdungsbeurteilung, Sanierungsstrategien und des Arbeitsschutzes eingestuft.

Programm

  • Einführung in die gesetzlichen Vorgaben und Regelwerke der Kreislaufwirtschaft, Einordnung in die europäische Gesetzgebung
  • Einführung in das Regelwerk der Gefahrstoffverordnung und der Gefahrstoffeinstufung durch ChemG und REACH
  • Auflistung und Erkennung der wichtigsten Gefahrstoffkontaminationen in Bestandsgebäuden. Regeln des Gefahrstoffkatasters, der Probenahme und Analyse
  • Schutzzielorientierte Grenzwertregelungen und Gefährdungsbeurteilung. Einstufung und Festlegung des Arbeitsschutzes auf der Baustelle
  • Sanierungs- und Fraktionierungstechniken, Wirtschaftlichkeit und Zielfraktionen. Gesetzliche Beseitigungswege und Abfallmanagement

Referenten

Prof. Alexander Rudolphi, DGNB Präsident (Seminar)

mehr Informationen zu den Seminaren


Änderungen sind vorbehalten.

 

Drucken