DGNB

Urbane Zukunft

Die Transformation urbaner Räume zu nachhaltigen Strukturen ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Die Stadt als Kristallisationspunkt sozialer, ökonomischer, technologischer und ökologischer Entwicklung bedarf komplexer planerischer Gestaltungsleistungen, um zukunftsfähig zu werden.

Diese Seminarreihe denkt die Stadt als Überlagerung verschiedener Sphären und ihrer Wechselwirkungen auf engstem Raum. Ein Ort, an dem sich Zukunft entscheidet. Dazu gehört die städtebauliche und architektonische Sicht auf Bauen, Infrastruktur und Wohnen ebenso wie die sozialdemographische Perspektive auf zwischenmenschliches Miteinander, Kommunikation und Koexistenz von Menschen, Tier und Natur.

Die einzelnen Seminare sind dabei interdisziplinär angelegt und nutzen, neben etablierten Instrumenten und Theorien, auch die Möglichkeiten moderner, digitaler Datengrundlagen. Ein Fokus besteht dabei stets auf Projekt- und Transformationsmanagement.

Kommende Termine

 

Termin Thema Referent
19. Mai 2021

10.00 – 11.30 Uhr;
und 13.30 – 15.00 Uhr
Vertikale Begrünung von Gebäuden

In Städten und dicht bebauten Ortschaften sind viele Flächen hochgradig versiegelt. Die negativen Folgen des Klimawandels werden dadurch intensiviert. Wenn jedoch die wandgebundene Fassadenbegrünung direkt bei der Hochbauplanung berücksichtigt wird, können vernetzte, lebendige Fassaden entstehen. Diese bieten Lebensraum für Insekten und tragen zur Verbesserung von Luftqualität und Mikroklima bei. Das Seminar erklärt energetische und physiologische Auswirkungen innovativer Fassadenmaterialien in Kombination mit standortgerechter Begrünung und bewertet sowohl wirtschaftliche Vor- und Nachteile sowie geeignete Pflanzenarten.

> Jetzt anmelden
Johanne Bohl,
Gebäudebegrünung
9. Juni 2021

10.00 – 11.30 Uhr;
und 13.30 – 15.00 Uhr
Baumarten für den Klimawandel: richtig auswählen, langfristig pflegen

Bäume sind wichtig, um die Folgen des Klimawandels abzuschwächen. Viele unserer Bestandsbäume in Stadt und Gemeinde sind jedoch durch die zunehmende Trockenheit sowie eingewanderte Schädlinge langfristig gefährdet. Das Seminar zeigt Arten auf, die den neuen Bedingungen besser angepasst sind und sich bestens in heimische Begrünungskonzepte integrieren lassen. In zehn wichtigen Punkten fassen die Ausführenden alles Wissenswerte zur Baumauswahl und erfolgreichen Pflanzung zusammen.

> Jetzt anmelden
Dr. Susanne Böll und Dr. Philipp Schönfeld,
LWG Veitshöchheim
16. Juni 2021

10.00 – 11.30 Uhr;
und 13.30 – 15.00 Uhr
Klimaresiliente Architektur: Wassersensitive Konzepte für urbane Herausforderungen

Wasser und Bauprojekte stehen in einer wichtigen Wechselbeziehung: Im Rahmen einer Klimaanpassung sollten sie vor Starkregen geschützt sein, Regenwasser jedoch gleichzeitig nutzen und durch wassergerechtes Design z. B. während Hitzeperioden zur Kühlung verwenden. Das Seminar gibt einen Überblick zu Grundlagen und Konzepten und geht anschließend auf aktuelle Projekte ein. Auf diese Weise entsteht ein wichtiger Beitrag zu dem Oberthema „Klimaresiliente Gebäude und Städte".

> Jetzt anmelden

Marco Schmidt,
TU Berlin
30. Juni 2021

10.00 – 11.30 Uhr;
und 13.30 – 15.00 Uhr

Förderung von Biodiversität auf gewerblichen Flächen

Gerwerbliche Flächen sind oft großflächig, leisten jedoch zu selten einen Beitrag zur Biodiversität. Dabei können klug und biodiversitätsfreundlich gestaltete Flächen nicht nur einen deutlichen ökologischen Zugewinn bringen. Zeitgleich können sie z.B. Arbeitsplatzqualität spürbar steigern, Kosten sparen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, ohne die wirtschaftliche Funktion zu beeinträchtigen. Auch politische Anforderungen hinsichtlich der Förderung von Biodiversität im Siedlungsbereich differenzieren sich zunehmend aus. Das Seminar erläutert Potenziale und Möglichkeiten, stellt Konzepte und Beispiele vor und zeigt auf, wie Hindernisse umgangen werden können. Daneben bleibt Raum für Fragen.

> Jetzt anmelden

Daniela Dietsche und Frieder Weigand,
Bodensee-Stiftung

 

Simone Kern, freiberufliche Landschaftsarchitektin

7. Juli 2021

13:30 - 15:00 Uhr

Stadt, Land, Siedlung: Urbanisierung im ländlichen Raum

Wie kann eine nachhaltige (Be-)Siedlungsentwicklung aussehen? Sind unsere Konzepte von Stadt und Land zeitgemäß? Was können wir tun, um Flächen gewinnbringend zu managen, Bauland zielführend auszuweisen, Städte und Regionen weiterzuentwickeln, ohne die Lebensqualität zu schädigen? Und wie können urbane Qualitäten auch auf die Siedlungsstrukturen ausgeweitet werden? Der Vortrag stellt die große Frage nach einer sinnvollen Siedlungsentwicklung und zeigt Lösungen auf.

> Jetzt anmelden

Paul Eldag, Niedersächsische Landgesellschaft mbH

Jetzt anmelden

Für DGNB Auditoren und Consultants:

Mehr Infos zu den Weiterbildungspunkten für die einzelnen Veranstaltungen der DGNB Seminarreihen finden Sie in der Veranstaltungsübersicht der DGNB Seminarreihen

Ihre Ansprechpartnerin

Maresa Schmid
Geschäftsentwicklung Akademie
Telefon: +49 711 722322-74
m.schmid at dgnb.de