Der DGNB Auditorentag

DGNB Auditorentag

Der Auditorentag ist die ideale Plattform zum professionellen Netzwerken für alle DGNB Auditoren. An mehreren Terminen über das Jahr verteilt haben die Auditoren die Möglichkeit, sich über aktuelle Themen rund um das DGNB Zertifizierungssystem zu informieren und ihr eigenes Know-how aktiv einzubringen.

Auch 2017 wird der Auditorentag als etabliertes Format fortgeführt, nun als eine Wahlmöglichkeit für die Lizenzaufrechterhaltung. So werden einem DGNB Auditor für den Besuch eines DGNB Auditorentag die erforderlichen acht Weiterbildungspunkte (pro Jahr) anerkannt. Eine Erklärung der Punkteregelung für DGNB Auditoren und damit möglichen Alternativen zum Auditorentag finden sie hier.

Neben dieser formalen Änderung erfährt der DGNB Auditorentag eine inhaltlich begründete Differenzierung. Neu in 2017 ist das Angebot zweier unterschiedlicher Ausrichtungen: „Allgemeine" Auditorentage und jene mit „Fokus Audit".

Gewohnt fester Bestandteil aller Auditorentage werden weiterhin Informationen zu Neuerungen und wichtigen Themen rund um das DGNB Zertifizierungssystem sowie zu den Entwicklungen der DGNB als Verein sein. Bei jedem Auditorentag werden zudem interaktive, dialogische Elemente und ein Beitrag zu einem ausgewählten Praxisthema ihren Platz haben.

Mit „Fokus Audit" wird ein neues Angebot geschaffen für Auditoren, die schon Erfahrungen mit Projektaudits gesammelt haben und vor kurzem oder aktuell ein Audit durchführen. Auf die dabei auftretenden Herausforderungen kann so gesondert eingegangen werden.

Alle Termine für das Jahr 2017 sowie Informationen zum Programm finden Sie hier.

 

Lizenzerhalt

Bisher konnte der Auditor die Lizenz über den Besuch des DGNB Auditorentages aufrechterhalten. Um zukünftig den Titel des DGNB Auditors behalten zu können, besteht nun im Rahmen des Lizenzvertrages eine Nachweispflicht von jährlich 8 DGNB Weiterbildungspunkten. Hierfür werden auch Seminare angeboten und angerechnet. Mit der Einreichung eines Projekts kann bereits die Hälfte der Weiterbildungspunkte gesammelt werden. Diese Möglichkeit besteht jedoch maximal für ein Projekt pro Jahr.

Folgende Punktzahlen werden vergeben:

Format   DGNB Weiterbildungspunkte
Seminar – Typ I Fachvorträge mit Diskussion: ca. 3 Stunden / abends 2 Punkte
Seminar – Typ II Fachseminare: ca. 3.5 Stunden /vor- bzw. nachmittags 4 Punkte
DGNB Auditorentag Tagesveranstaltung mit speziellem Programm 8 Punkte
Audit (maximal ein Zertifikat pro Jahr) abgeschlossenes Projektaudit (kein Vor-/ Serien- oder Mehrfachzertifikat) 4 Punkte

Weitere Informationen zu den allgemeinen Lizenzbedingungen finden Sie hier.

Unsere Mitglieder