DGNB Hochschultag

Um das Wissen rund um das nachhaltige Bauen in die Breite zu tragen, arbeitet die DGNB bundesweit mit verschiedenen Ausbildungsstätten zusammen. Über 40 Universitäten und Hochschulen kooperieren derzeit mit der DGNB und arbeiten daran, dass Nachhaltigkeit ein integraler Bestandteil der Hochschulausbildung wird.

Nutzen Sie den DGNB Hochschultag zum Erfahrungsaustausch mit Experten aus Lehre, Forschung und Praxis und lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, Studierende so früh wie möglich mit dem erforderlichen fachlichen Rüstzeug aus der Themenwelt des nachhaltigen Bauens auszustatten.

Der DGNB Hochschultag 2016 fand am 14. Dezember 2016 statt.

Programm

10.00 Uhr Registrierung
10.15 Uhr Begrüßung

Prof. Dr. Rudolph Eger, Dekan des Fachbereichs Architektur und   Bauingenieurwesen, Hochschule RheinMain 
Prof. Anett-Maud Joppien, DGNB Vizepräsidentin
Prof. Alexander Rudolphi, DGNB Präsident
Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführerin DGNB e.V.
10.45 Uhr Kurze Vorstellungsrunde
11.00 Uhr Nachhaltiges Bauen - Praxisvortrag

Prof. Sascha Luippold, Hochschule RheinMain
11.20 Uhr Die Lehre vom Planen Nachhaltiger Städte

Olaf Mumm, Institute for Sustainable Urbanism, TU Braunschweig
11.40 Uhr Die DGNB Hochschulkooperation

Dr. Stephan Anders, Leiter DGNB Hochschulkooperation
12.00 Uhr Mittagspause
13.00 Uhr Diskussion gemeinsamer Lehrveranstaltungen
14.00 Uhr Pause
14.20 Uhr Statusbericht: Forschung bei der DGNB

Dr. Anna Braune, Leiterin DGNB Forschung und Trends
14.30 Uhr DGNB Sustainability Challenge
Kurzpräsentation von Projekten
Abstimmung über die beste Idee
16.15 Uhr     Auszeichnung der besten Idee / Nächste Schritte
16.30 Uhr gemeinsamer Ausklang

Die DGNB Sustainability Challenge!

Mit der DGNB Sustainability Challenge schuf die DGNB im Rahmen des Hochschultags 2016 Studierenden, Absolventen und Forschern eine Plattform, um sich und ihre Forschungsprojekte vorzustellen. In kurzen Präsentationen von maximal 5 Minuten sollten Projekte gezeigt werden, die in der Praxis umgesetzt die Nachhaltigkeit unserer gebauten Umwelt effektiv erhöhen und einen direkten gesellschaftlichen Mehrwert oder Nutzen für Hersteller, Planer, Ausführende und andere bringen.

Eine Bewerbung war bis zum 21. November möglich. Insgesamt acht spannende und vielfältige Projekte wurden ausgewählt, die sich freuten, sich Ihnen am DGNB Hochschultag präsentieren zu dürfen.

zu den Impressionen

 

 

Unsere Mitglieder